BaWü-Reformergrillen 2016

Schlagwörter

, ,

13516645_1121152071256875_4223761056443479581_nLiebe Genossinnen und Genossen,
als RefomerInnen träumen wir nicht nur vom guten Leben, sondern leben dies auch im hier und jetzt. Gerade weil wir nächstes Jahr einen harten Bundestagswahlkampf vor uns haben, ist es umso wichtiger diesen Sommer als Forum Demokratischer Sozialismus Baden-Württemberg zusammenzukommen und in gemütlicher Atmosphäre über Politik zu diskutieren, Heldentaten auszutauschen oder ganz einfach gemeinsam anzustoßen. Deshalb möchten wir euch ganz herzlich am 3. September zu unserem zweiten BaWü-Reformergrillen einladen. Da wir auch wieder das nützliche mit dem angenehmen verbinden wollen, haben wir uns dazu entschieden unser diesjähriges Grillen in Pforzheim, bei unserem Bundesvorstandsmitglied Sandra Vincelj, abzuhalten.

Insbesondere für neue ReformerInnen, die den Weg erst im Laufe des letzten Jahres zu uns gefunden haben, wird dies eine tolle Gelegenheit sein sich auszutauschen, kennenzulernen und gemeinsam eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Selbstverständlich werden auch die dienstälteren ReformerInnen voll auf ihre Kosten kommen. SympathisantInnen und eure PartnerInnen sind selbstverständlich auch willkommen. Schlafplätze sind vorhanden. Wir bitten euch bis 20. August eine kurze E-Mail an sebastian.lucke@hotmail.de zu schreiben, wenn ihr teilnehmen wollt, damit wir besser planen können.

Hier nochmal alle Daten im Überblick: BaWü-Reformergrillen 2016 – Samstag, den 3. September | St.-Georgen-Steige 56 | 75175 Pforzheim – Beginn ab 14 Uhr

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen und auf die gute Zeit die wir miteinander verbringen werden.

Herzliche Grüße
Marco Radojevic  Sebastian Lucke
Landessprecher    Landesgeschäftsführer

Partei für Teilhabe und Solidarität – Ein Beitrag zur Strategiedebatte der Linken

Schlagwörter

, ,

10710547_884283471582773_5907083788953876530_n

Nikita Karavaev (Vorstand KV Freiburg, LSPR AG Betrieb & Gewerkschaft Ba-Wü)

Es scheint, als jagte in den vergangenen Monaten ein „Wahlschock“ den nächsten. Die Regionalwahlen in Frankreich, die Landtagswahlen in Deutschland und zuletzt die Präsidentschaftswahl in Österreich: Rechtspopulistische Parteien bekommen massiven Zuspruch und die Linke stagniert bestenfalls. Für Schockstarre bleibt rund ein Jahr vor der Bundestagswahl – die Sommerpause abgezogen – keine Zeit. Unbedachter Aktionismus, Durchhalteparolen und andere reflexhafte Reaktionen helfen nicht weiter. Wie muss sich die Linke neu aufstellen, um Trägerin einer hoffnungsvollen politischen Perspektive zu werden? Das ist die zentrale Frage, die jetzt zu beantworten ist. Die Debatte darüber ist angelaufen und muss intensiviert werden, denn wir brauchen dringend Antworten und neue Ansätze. Weiterlesen

Landesparteitag der LINKEN BaWü: Es bewegt sich was!

Schlagwörter

, ,

13516645_1121152071256875_4223761056443479581_n

Das fds BaWü beim geselligen Abschluss des Parteitagssamstags 

Der Landesparteitag der LINKEN Baden-Württemberg war sichtlich von der Wahlniederlage am 13. März geprägt und wir sind froh, dass die Delegierten sich mit dieser Niederlage auseinandergesetzt haben, auch wenn man nun sicherlich über die Schlussfolgerungen und Konsequenzen streiten kann. Als Forum Demokratischer Sozialismus war es uns zentrales Anliegen, die Kommunalpolitik in unserer Landespartei zu stärken. Wir sind der Ansicht, dass nur eine gute Verankerung in den Kommunalparlamenten eine Verankerung der LINKEN im Land ermöglichen kann. Wir konnten einige Akzente in der Antragsdebatte setzen und auch wenn uns sicherlich nicht jedes Abstimmungsergebnis gefiel, so fielen doch auch viele Abstimmungen im unserem Sinne aus. Hier sei insbesondere erwähnt, dass DIE LINKE in Baden-Württemberg einer gemeinsamen Suche mit SPD und GRÜNEN für das neu zu besetzende Amt des / der Bundespräsident*in nicht negativ eingestellt ist. Weiterlesen